Home Reise Mexiko Reise Infos Gesundheit Tauchen Ausflüge Rundreisen
Währung Wetter Golf Sicherheit Ökotourismus
Wichtige Regionen Links
Acapulco Cancun Chichen Itza Cozumel Mexiko City Riviera Maya
Guadalajara Puebla Baja California Puerto Vallarta Chihuahua Yucatan

Ausflug nach Chichén Itzá, Mexikoausflug nach chichen itza

Diese eindrucksvolle archäologische Fundstelle liegt im Südwesten der Stadt Merida der Hauptstadt des Bundesstaates Yucatan und war während des goldenen Zeitalters der Maya Kultur die politische, wirtschaftliche und religiöse Hauptstadt der Halbinsel.
Obwohl die meisten Gebäude von Chichen Itza noch heute stehen und durch die eindrucksvolle Architektur und die perfekte Harmonie mit der Natur hervorstechen, fehlt ihnen leider die Farbe mit denen die Mayas einst ihre Tempel, Paläste und Ballspielplätze schmückten und diese noch eindrucksvoller erscheinen liessen.
Chichen Itza wurde vor kurzem zu einem der neuen sieben Weltwunder ernannt, aufgrund einer Wahl im Internet durch eine private Initiative. Ausserdem wurde sie von der UNESCO zum Erbe der Menschheit ernannt.

Beschreibung des Ausflugs nach Chichen Itza

Der Teil von Chichen Itza, der heutzutage besichtigt werden kann besteht aus 17 Gebäuden von denen viele teilweise restauriert oder neu erstellt wurden, immer den Plänen der Baumeister folgend. Es wurde versucht immer Materialien zu benutzen die auch die Mayas verwendeten. Eingerahmt von zwei eingestürzten Höhlen, Cenotes genannt, die bei den Mayas als Süsswasserquellen benutzt wurden.
Im Zentrum der archäologischen Fundstelle sticht durch seine Schönheit und beeindruckenden Grösse der Tempel des Kukulcán, der auch die Festung genannt wird, hervor. Es ist eines der höchsten von den Maya gebauten Gebäude. Dieses Gebäude besitzt an seinen vier Seiten vielen Steinverzierungen und Balustraden die zum höchsten Punkt dem eigentlichen Tempel führen. Die Nordseite des Temples wird von zwei gigantischen Vipernköpfen bewacht die den Gott Kukulcán repräsentieren sollen.
Es gibt noch einen weiteren Teil von Chichen Itza der noch nicht für das Publikum geöffnet ist bekannt unter dem Namen “Chichen Viejo” mit 13 weiteren Gebäuden und zwei grossen Plätzen. Wenn einmal dieses Gebiet für das Publikum offen steht, wird fast die gesamte ursprüngliche Grösse von 30 Quadratkilometern, die einst diese Stadt belegte, zu besichtigen sein.

Tipp: Reisen Dubai

Es gibt viel zu sehen bei einem Ausflug in Chichen Itza.

Chichen Itza ist ein interessanter Ort der immer noch vieleausflug zu den tempeln chichen itza Geheimnisse birgt, vor allem was den Stand der Entwicklung und der Wissenschaften der Maya betrifft.
Man glaubt, und in vielen Fällen wurde der Nachweis erbracht, dass jeder der Tempel und Plätze von Chichen Itza perfekt mit den Sternbildern und astronomischen Konstellationen synchronisiert sind. Die Festung zum Beispiel markiert perfekt die Sonnenwende der Tag und Nachtgleiche und der Sommersonnenwende im Süden.
Ein weiteres wichtiges Gebäude ist das Observatorium, “Caracol”, die Schnecke welche ein perfektes Erfassen der Mondzyklen und des Jahreslauf der Sonne erlaubt was besonders wichtig für die Landwirtschaft war.
Chichen Itza ist eine der besterhaltensten archäologischen Stätten der Kulturen von Mittelamerika vor der Eroberung durch die Spaniern und sollt in diesem Zustand auch für die Zukunft erhalten werde.

Weitere Infos zu Ausflug nach Chichen Itza folgen.

 

 

Fotos mit feundlicher Genemigung des Mexikanischen Fremdenverkehrsbüros

Kontakt und Impressum